Populistische Strömungen, bemerkbare Spaltungstendenzen in der Gesellschaft und ein hoher Anteil an Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte erfordern, Themen wie Antidiskriminierung und interkulturelle Öffnung insbesondere auch in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufzugreifen. Als Querschnittsthema berührt Vielfalt die Handlungsfelder von Jugendverbandsarbeit, Offener Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und des Integrationsmanagements. Von der Vielfalt profitieren und diese in und um Heilbronn in einem gemeinsamen Bündnis sichtbar machen, soll deshalb Ziel des Netzwerk „Vielfalt stärken“ sein.

Es gibt bereits runde Tische und Arbeitskreise sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Heilbronn, aber nicht kommunal übergreifend bzw. in Kombination mit kommunalen Stellen, freien Trägern, Ehrenamtlichen und bestimmte Berufsgruppen und Tätigkeitsbereiche einbeziehend.

Unser Ziel ist es

  • eine bessere Vernetzung der Akteure im Themenfeld „Vielfalt“
  • eine Abstimmung von Aktivitäten und Initiativen, um Synergieeffekte zu nutzen
  • eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Inspiration schaffen, die unterschiedliche Kompetenzen verknüpft
  • eine Möglichkeit der Kompetenz- und Wissenserweiterung der Teilnehmenden

Projektverantwortlich

Stadt- und Kreisjugendring Heilbronn e.V.

Der Stadt- und Kreisjugendring Heilbronn e.V. ist seit über 50 Jahren in der Jugendverbandsarbeit tätig und aktuell Dachverband für 64 Jugendverbände und Vereine aus dem Stadt- und Landkreis, die in den unterschiedlichsten Bereichen und Sparten aktiv sind. Darüber hinaus ist der SKJR in der Stadt Heilbronn freier Träger der Jugendhilfe im Bereich Ganztagesbetreuung von Grundschulkindern und er ist als Träger des Popbüro Heilbronn auch in der Jugendkulturarbeit aktiv.


Gefördert vom