BarCamp „Wir in Heilbronn“

Freude an Begegnung? Und daran, die Meinung zu sagen und zuzuhören?

DU BIST GEFRAGT!

Du möchtest deine Meinung zum Thema Vielfalt in Heilbronn sagen, oder hast Fragen dazu? Welche Erfahrungen hast Du bisher gemacht, was läuft schon gut und welche Bedeutung hat Vielfalt für das Zusammenleben in unserer Stadt? Wir möchten erfahren, was dich ausmacht und was Du uns zu Heilbronn zu sagen hast. Komm vorbei und diskutiere mit. Wir sind gespannt und freuen uns auf deinen Beitrag.

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Der Workshop ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Die Veranstaltung ist rollstuhlgerecht. Gebärdensprachdolmetscher:in auf Anfrage. Bitte teile uns deinen Unterstützungsbedarf mit unter Ruth.Kafitz@Netzwerk-der-Kulturen.de

Infektionsschutz: Die Teilnahme ist begrenzt und nur mit dem Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz möglich. Bei steigenden Inzidenzen wird die Veranstaltung online stattfinden. Die Angemeldeten werden darüber rechtzeitig informiert.

Das BarCamp „Wir in Heilbronn“ wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

Empowerment-Workshop Safer Space – Rassismus im Kontext Arbeit

Dies ist ein SAFE SPACE Angebot und deshalb NUR für Menschen, die von Rassismus und/oder Antisemitismus betroffen sind, Menschen mit Migrationsgeschichte und BIPoC (Schwarz, Indigen und People of Color)

In diesem Workshop geht es um den Umgang mit Rassismus als gesellschaftliches Machtverhältnis aus Perspektive von betroffenen Menschen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Kontext Arbeit. Der geschützte Raum soll Möglichkeiten bieten für Erfahrungsaustausch, Healing und Power-Sharing. Wir erproben Umgangsstrategien und entwickeln gemeinsame Perspektiven für Netzwerke und Wege, um sich selbst zu empowern.

Referent: Modou Diedhiou ist Trainer für Empowerment und Rassismuskritische Jugendarbeit im Sinne der Politischen Bildung. Seit 2020 bietet er im Namen der Initiative „Schwarze Schafe“ bundesweit Workshops an. Zudem ist er als Moderator und Schauspieler tätig.

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Das Angebot ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Der Workshop erfolgt auf der Plattform wonder.me. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit m.neumann@heilbronn-franken.com

Jobcafé – Durchstarten in der Region Heilbronn-Franken

Internationale Fachkräfte und Alumni berichten von ihrem Einstieg in den Arbeitsmarkt

Von den Erfahrungen anderer kann man viel lernen. Bei diesem Jobcafé berichten internationale Fachkräfte und Alumni von den Hochschulen von ihrem Berufseinstieg in Heilbronn-Franken. Die Gäste aus verschiedenen Berufsfeldern teilen ihre Erfahrungen bei der Arbeitssuche und erläutern, wie bei ihnen der Einstieg in das Berufsleben geklappt hat. Sie schildern mit welchen Herausforderungen sie beim Übergang in die Arbeitswelt konfrontiert waren, wie sie damit umgegangen sind und geben praxiserprobte Tipps. Das Treffen findet mit Wonder.me statt und bietet viel Möglichkeiten zum Fragen und Netzwerken.

 

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Das Angebot ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Der Workshop erfolgt auf der Plattform wonder.me. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit welcomecenter@heilbronn-franken.com

Ehrenamt in Vielfalt

Vielfältige Facetten des Ehrenamts: -Authentisch und unverblümt-

Für Alle, die einmal hinter die Kulissen blicken möchten. Ehrliche Gespräche rund ums Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit.

  • VIELFALT an Unterstützungsformen
  • VIELFALT an Themen
  • VIELFALT an gegenseitiger Bereicherung

Ein Abend zum Nachdenken und Animieren, zum Fragen stellen und  Zuhören. Die vielfältigen Facetten des Ehrenamts am Beispiel Heilbronn.

Was bewegt 17,11 Millionen (!) Menschen in Deutschland sich ehrenamtlich zu betätigen?Das sind 21,2% der Bevölkerung und 27% davon machen dies neben einem Vollzeitjob!*

Was also bewegt Menschen das Wertvollste, was sie besitzen, die Zeit, zu verschenken Beweggründe, Erlebnisse, Schönes und Trauriges, Lustiges und Schwieriges

„Es ist die bunte Vielfalt, die ich als Ehrenamtliche erleben darf! Ich bin jetzt fast 70 Jahre alt, aber in meiner Zeit als Ehrenamtliche durfte ich viel Fremdes nun mein „Nahes“ nennen. Vielfalt verbindet nämlich und trennt nicht – es hält mich lebendig!“

Die ARGE Flüchtlingsarbeit begleitet viele Projekte von und mit Ehrenamtlichen. Die Vielfalt der Projekte ist ebenso vielfältig wie die Menschen des Ehrenamtes. Dies einmal authentisch, unverblümt und ehrlich zu zeigen ist das Ziel unserer Veranstaltung. Blicken auch Sie mit uns hinter die Kulissen der Emotionen und Fakten des Ehrenamtes der ARGE in Heilbronn.

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns auf Sie! Ganz gleich von wo aus Sie teilnehmen!

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Der Workshop ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Das Angebot findet auf der Plattform Zoom statt. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit arge-fluechtlingsarbeit@heilbronn.de

*Quelle: statista.com

Film „Girl“ mit anschließender Diskussion

Lara (Viktor Polster) ist 16 Jahre alt, hat langes, blondes Haar und weiche runde Lippen. Sie ist gerade nach Brüssel gekommen. Mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder, denn hier wird sie am Konservatorium weiter zur Ballerina ausgebildet. In 8 Wochen muss sie zeigen, was sie draufhat. 8 Wochen, in denen sie beweisen muss, dass sie ihre Transformation bewältigen kann. Und dass ihre Füße es auch können. Denn ihre Füße kennen das Ballett nur auf eine Art: als Balletttänzer.

Quelle: Kino-zeit.de

Ausgezeichnet mit dem Internationalen Preis der Filmkritik firesci und der Goldenen Kamera für die Regie am Festival de Cannes

Bitte buchen Sie Ihr Ticket hier

  • 7,50 Euro im Parkett,
  • 7,00 Euro ermäßigt (Schüler:innen, Student:innen, usw.)
  • 2,00 Euro Logenzuschlag 1

Fragen zum Kino und zum Kinobesuch können Sie unter kino@kinostar.com stellen.

Barrierefreiheit: Das Angebot ist rollstuhlgerecht. Bitte teilen Sie uns Ihren Unterstützungsbedarf mit unter demokratiezentrum@skjr-hn.de

Infektionsschutz: Die Teilnahme ist begrenzt und nur mit dem Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz möglich. Bei steigenden Inzidenzen wird die Veranstaltung ggf. online stattfinden. Die Angemeldeten werden darüber rechtzeitig informiert.

Frau und Beruf leicht bekömmlich „Schwierige Gespräche führen: Wie traue ich mich?“

Für Frauen

Referentinnen: Silke Diehm & Jasmin Lang, Beraterinnen der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken

Im ganz normalen Wahnsinn des Alltags gönnen Sie sich eine aktive Mittagspause. Wir möchten Ihnen einem kleinen Impulse Abwechslung und doch einen nachhaltigen Mehrwert bieten. Dabei darf gerne auch das Pausenbrot verzehrt werden. Doch auch das Gehirn und die Seele bekommen Futter zum Thema „Schwierige Gespräche führen“, natürlich leicht  bekömmlich.

 

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Das Angebot ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Der Workshop erfolgt auf der Plattform Zoom. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit frauundberuf@heilbronn-franken.com

1. Netzwerktreffen für mehr Vielfalt startet voller Ideen

Die Sonne scheint. Was für ein positiver Tag, um die Netzwerkarbeit voran zu bringen. Fast ein Dutzend Interessierte treffen sich in den Räumen des Jugendrings, um über das Netzwerk Vielfalt in Heilbronn zu sprechen, Ideen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen: Mit dabei z.B. das Theater Heilbronn, die AWO Neckarsulm, Code for Heilbronn, die Diakonie, die Stadt Schwaigern und viele mehr.

In einem ersten Brainstorming wurden Termine der nächsten Wochen ausgetauscht: Was passiert wo? Es zeigte sich, dass auch einige Aktive Vielfalt in die BUGA bringen z.B. mit ihren Angeboten „Wurzeln und Flügel“ und „QUARARO“.

Es gab auch eine Möglichkeit, um Medien, Methoden und Erfahrungen auszutauschen. Jede*r Teilnehmer*in hatte dazu tolle Tipps zur Hand, von denen die anderen profitieren konnten.

Und schließlich hatte jede*r auch die Möglichkeit vorzustellen, die Angebote seiner*ihrer Organisation vorzustellen und den anderen als Hilfestellung für mehr Vielfalt anzubieten.

Kommen Sie zum nächsten Netzwerktreffen am 18. Oktober 2019 um 15h