Vernissage: Mit den Händen sehen

Am 13 Juni von 18:00-19:30 Uhr könnt ihr bekannte Kunstwerke mit euren Händen erfühlen.

Kommt dazu in den Begegnungsraum der Ev. Stiftung Lichtenstern in der Theodor-Fischer Str. 18 in Heilbronn.

Angehende Erzieher*innen der Kath. Fachschulen St. Martin haben für (welt-)bekannte Kunstwerke sinnliche Tastbilder entwickelt, um auch sehbeeinträchtigten oder blinden Menschen den Zugang zur Kunst zu ermöglichen. Solche innovativen Projekte zeigen, wie Inklusion gelingen kann, wenn wir bereit sind, Dinge anders zu denken und neue Wege auszuprobieren. Anstatt Barrieren zu beklagen, haben sie diese bewusst aufgespürt und Lösungen entwickelt.