Mist, die versteht mich ja!

Rassismuserfahrungen einer Schwarzen Deutschen

In ihrer Autobiographie zeichnet Florence Brokowski-Shekete ihren Weg vom Pflegekind in Buxtehude zur Expertin für interkulturelle Kommunikation und heutigen Schulamtsdirektorin in Mannheim nach. Sie beschreibt den schmalen Grat zwischen witzigen Anekdoten und unschönem Alltagsrassismus, zwischen der Herausforderung, Brücken zu bauen, und der, Grenzen zu setzen, zwischen Integration und Identitätsfindung.

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung oder 07131 99650 – Die Lesung ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Rollstuhlgerecht. Gebärdensprachdolmetscher:in auf Anfrage. Bitte teile uns deinen Unterstützungsbedarf mit unter info@heilbronn.de

Infektionsschutz: Die Teilnahme ist begrenzt und nur mit dem Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz möglich.

Stereotypen, Vorurteile und Rassismus – Ein Fluch, aber kein Verhängnis

Referentin: Dr. Sabine Rivier

Wir werden dieses hoch emotionale Thema aus einem sozialwissenschaftlichen Blick erfassen: Kurz einen Blick auf die Begrifflichkeit richten und dann die Hauptfrage stellen: Welche soziologische Funktionen haben Stereotypen, Vorurteile und Rassismus für den sozialen Zusammenhalt?
Welche Arten von Rassismus sind identifizierbar?

Zum Ende stellen wir uns die Frage: Was kann helfen, um die unerwünschten Aspekte von Stereotypen, Vorurteilen und Rassismus im Zaum zu halten, in der Hoffnung, dass wir damit ein Stück weit eine friedlichere Welt gestalten können!

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Der Workshop kostet 8,00 EUR

Barrierefreiheit: Bitte teile uns deinen Unterstützungsbedarf mit unter vhs@neckarsulm.de

Infektionsschutz: Die Teilnahme ist begrenzt und nur mit dem Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz möglich. Bei steigenden Inzidenzen wird die Veranstaltung auf Zoom stattfinden. Die Angemeldeten werden darüber rechtzeitig informiert.

Empowerment-Workshop Safer Space – Rassismus im Kontext Arbeit

Dies ist ein SAFE SPACE Angebot und deshalb NUR für Menschen, die von Rassismus und/oder Antisemitismus betroffen sind, Menschen mit Migrationsgeschichte und BIPoC (Schwarz, Indigen und People of Color)

In diesem Workshop geht es um den Umgang mit Rassismus als gesellschaftliches Machtverhältnis aus Perspektive von betroffenen Menschen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Kontext Arbeit. Der geschützte Raum soll Möglichkeiten bieten für Erfahrungsaustausch, Healing und Power-Sharing. Wir erproben Umgangsstrategien und entwickeln gemeinsame Perspektiven für Netzwerke und Wege, um sich selbst zu empowern.

Referent: Modou Diedhiou ist Trainer für Empowerment und Rassismuskritische Jugendarbeit im Sinne der Politischen Bildung. Seit 2020 bietet er im Namen der Initiative „Schwarze Schafe“ bundesweit Workshops an. Zudem ist er als Moderator und Schauspieler tätig.

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Das Angebot ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Der Workshop erfolgt auf der Plattform wonder.me. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit m.neumann@heilbronn-franken.com

Jobcafé – Durchstarten in der Region Heilbronn-Franken

Internationale Fachkräfte und Alumni berichten von ihrem Einstieg in den Arbeitsmarkt

Von den Erfahrungen anderer kann man viel lernen. Bei diesem Jobcafé berichten internationale Fachkräfte und Alumni von den Hochschulen von ihrem Berufseinstieg in Heilbronn-Franken. Die Gäste aus verschiedenen Berufsfeldern teilen ihre Erfahrungen bei der Arbeitssuche und erläutern, wie bei ihnen der Einstieg in das Berufsleben geklappt hat. Sie schildern mit welchen Herausforderungen sie beim Übergang in die Arbeitswelt konfrontiert waren, wie sie damit umgegangen sind und geben praxiserprobte Tipps. Das Treffen findet mit Wonder.me statt und bietet viel Möglichkeiten zum Fragen und Netzwerken.

 

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Das Angebot ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Der Workshop erfolgt auf der Plattform wonder.me. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit welcomecenter@heilbronn-franken.com

Ehrenamt in Vielfalt

Vielfältige Facetten des Ehrenamts: -Authentisch und unverblümt-

Für Alle, die einmal hinter die Kulissen blicken möchten. Ehrliche Gespräche rund ums Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit.

  • VIELFALT an Unterstützungsformen
  • VIELFALT an Themen
  • VIELFALT an gegenseitiger Bereicherung

Ein Abend zum Nachdenken und Animieren, zum Fragen stellen und  Zuhören. Die vielfältigen Facetten des Ehrenamts am Beispiel Heilbronn.

Was bewegt 17,11 Millionen (!) Menschen in Deutschland sich ehrenamtlich zu betätigen?Das sind 21,2% der Bevölkerung und 27% davon machen dies neben einem Vollzeitjob!*

Was also bewegt Menschen das Wertvollste, was sie besitzen, die Zeit, zu verschenken Beweggründe, Erlebnisse, Schönes und Trauriges, Lustiges und Schwieriges

„Es ist die bunte Vielfalt, die ich als Ehrenamtliche erleben darf! Ich bin jetzt fast 70 Jahre alt, aber in meiner Zeit als Ehrenamtliche durfte ich viel Fremdes nun mein „Nahes“ nennen. Vielfalt verbindet nämlich und trennt nicht – es hält mich lebendig!“

Die ARGE Flüchtlingsarbeit begleitet viele Projekte von und mit Ehrenamtlichen. Die Vielfalt der Projekte ist ebenso vielfältig wie die Menschen des Ehrenamtes. Dies einmal authentisch, unverblümt und ehrlich zu zeigen ist das Ziel unserer Veranstaltung. Blicken auch Sie mit uns hinter die Kulissen der Emotionen und Fakten des Ehrenamtes der ARGE in Heilbronn.

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns auf Sie! Ganz gleich von wo aus Sie teilnehmen!

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Der Workshop ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Das Angebot findet auf der Plattform Zoom statt. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit arge-fluechtlingsarbeit@heilbronn.de

*Quelle: statista.com

Eigene Privilegien erkennen und reflektieren

Workshop zum Einstieg für alle Interessierten

  • Welche Privilegien habe ich?
  • Was bedeuten sie für mein Leben?
  • Wie gehe ich damit um?

Über diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam in einem interaktiven Workshop nachdenken. Verschiedene Dimensionen von Privilegien werden erfasst, der Fokus liegt dabei auf rassistischen Strukturen.

Es ist kein Vorwissen erforderlich, Offenheit und Bereitschaft sich selbst zu hinterfragen sind erwünscht.

 

Zugang: Teilnahme nur mit Anmeldung – Der Workshop ist kostenfrei

Barrierefreiheit: Der Workshop erfolgt auf der Plattform Zoom. Sollte es darüberhinaus Unterstützungsbedarf geben, teile uns diesen bitte mit Anja.niems@awo-heilbronn.org

Integration von Zuwanderern: Teilhabe in einer Gesellschaft der Vielfalt

Referent Daniel Meyer, Amt für Migration und Integration, Landratsamt Heilbronn

Seit 2016 gibt es im Landratsamt Heilbronn ein Sachgebiet Integration, das durch verschiedene Projekte die Integration von Neuzuwanderern im Landkreis fördert. Themen sind dabei Neuzuwanderung, Deutsch lernen, Bildung, Zusammenleben vor Ort und ehrenamtliches Engagement. Die Teilnehmenden haben in diesem Workshop die Möglichkeit, anhand von best-practice-Beispielen aus dem Landkreis Heilbronn mehr über Chancen und Herausforderungen einer aktiven Integrationsarbeit zu erfahren und sie in ihrer Kommune anzuwenden